Das Braunkehlchen im Steirischen Ennstal

Tagung und Exkursion

Der Naturschutzbund lädt zur Braunkehlchen-Tagung im Steirischen Ennstal! Als Wiesenbrüter ist das Braunkehlchen (Saxicola rubetra) durch den Strukturwandel der Landwirtschaft zunehmend gefährdet. Die Tagung mit Exkursion bietet Gelegenheit zum Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie zur gemeinsamen Diskussion von geeigneten Schutzmaßnahmen.

Wann: Mittwoch, 31. Mai 2017, 13:30 Uhr
Wo: Aigen im Ennstal - Gasthof Kirchenwirt
Teilnahme frei!

  • Braunkehlchen in Österreich – Verbreitung, Habitatansprüche und Erfahrungen mit Schutzmaßnahmen, Hans Uhl (BirdLife Österreich)
  • Das Braunkehlchen im Ennstal – kann sich ein Wiesenbrüter in einer dynamischen Grünlandschaft behaupten? Mag. Jürgen Pollheimer (coopNatura) und Sophie Vösgen, BSc. (Universität Wien)
  • Landwirtschaft und Braunkehlchenschutz – Konflikte, Fördermöglichkeiten und Ausblick auf ein Projekt im Ennstal, DI Dr.in Karin Hochegger (Europaschutzgebietes-Betreuerin)
  • 16:20 Uhr: Exkursion zum Braunkehlchen ins ESG Wörschacher Moos/Rosswiesen


Wir ersuchen um Anmeldung bis 15. Mai 2017:

Naturpark Akademie
Tel.: 0676/966 83 78
E-Mail: kontakt@naturparkakademie.at

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.