Naturgarten in Laafeld

Der Naturgarten in Laafeld entwickelt bereits ein reges Leben. Ein riesiger Steinhaufen, erste kleine Biotope, Wasserschalen für Vögel, dutzende heimische Obst- und Nadelbäume wurden gepflanzt und erste Insekten, Vögel und Amphibien bevölkern den Garten. Die Schüler des BORG Bad Radkersburg haben 15 selbst zusammengebaute Insektenhotels und 4 Schautafeln im Gelände angebracht. 

Der Naturpark wurde bis im Vorjahr von Landwirt Wilfried Gombocz als Biolandwirtschaft genutzt. Infolge fehlenden Nachwuchses verschenkte der untriebige Weltenbummler und Drehorgelspieler das Grundstück dem Naturschutzbund. Nun entsteht ein naturnaher Garten, der Schülern als Beispiel für die sorgsame Behandlung der Natur dienen soll. Der Lionsclub Bad Radkersburg - Mureck finanzierte die Materialien für die Insektenhotels und die Schautafeln und stellte den Kontakt zur Schülergruppe her. 

Wir bedanken uns herzlich bei Alfred Ornig, Präsident des Lions Club für die gute Zusammenarbeit.

Anwesende:
Prof. Johannes Gepp, Präsident Naturschutzbund
Wilfried Gombocz, Biobauer
Alfred Ornig, Präsident Lions Club
Hannes Schuster, Lehrer am BORG Bad Radkersburg
Schüler des BORG Bad Radkersburg

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.