Erlebnistag im Freilichtmuseum Stübing

 

Brauchtum – Handwerk - Volkskultur

Die (Zeit-)Reise durch das größte Freilichtmuseum Österreichs am Erlebnistag bietet einen umfangreichen Einblicke in die Lebens- und Arbeitswelt unserer Vorfahren. Traditionelles Handwerk, Handarbeiten und Tätigkeiten aus dem bäuerlichen Alltag stehen dabei im Mittelpunkt. Erstmals werden ganze Themenbereiche bei den dazugehörigen historischen Höfen präsentiert. So findet der Besucher z.B. in der Waldsiedlung des Museums die dazupassenden Holzarbeiten, während sich beim „Sallegger Moar“ alles um das Getreide und Stroh dreht. Ein besonderer Schwerpunkt liegt an diesem Tag bei jenen Handwerkstechniken, die für die Erhaltung der historischen Bauten eine unverzichtbare Rolle spielen. Musik und Tanz, Erntedank und Trachtenschau u.a.m. führen in die genüßliche Welt des Feierns von einst. Dabei ist auch für das leibliche Wohl gesorgt! So wartet auf jeden Geschmack etwas Besonderes: z.B. Druschkrapfen, Sterz oder verschiedene bäuerliche Gerichte von einst. Ein unterhaltsames Kinderprogramm mit zahlreichen Spiel- und Aktivstationen bietet zusätzlich Spaß und Abwechslung für die ganze Familie! Das vielfältige Programm mit traditionellem Handwerk, authentischer Volkskultur und kulinarischen Besonderheiten verspricht einen wahrlich erlebnisreichen Tag für die ganze Familie.

Sonntag,
25. September 2016
9:00 - 17:00 Uhr
(Einlass bis 16:00 Uhr)

Preise:
Erwachsene € 12,00
Kinder € 7,00
Familie € 33,00
Studenten € 9,00
Senioren € 11,00


Zufahrt nur über Gratwein möglich:
Zubringerbus vom Parkplatz u. Bahnhof Gratwein
Bus ab Graz Jakominiplatz: 9:00 u. 10:00 Uhr
Rückfahrt nach Graz: 15:00 u. 17:00 Uhr
Info: +43 (0) 3124 / 53700
www.stuebing.at

Zurück