Ramsarwanderung entlang der Mur

Wieder ging es, wie jedes Jahr, an die Ufer der frei fließenden Mur im Grenzabschnitt Slowenien-Kroatien in Podturen. Ramsargebiete zählen zu den bedeutendsten Feuchtgebieten hier an der Mur beginnend entlang der Drau und Donau bis Richtung Schwarzes Meer.

Diesmal waren wiederum hunderte Wanderer aus mindestens 4 Staaten dabei. Darunter auch mehrere Mitarbeiter des | naturschutzbund | Steiermark. Gewandert wurde an die 10 Kilometer entlang der vielfältigen Murauen.

Zurück