Gefährdung, Schutz und Pflege von Halbtrockenrasen – Beispiel Ölwiesen

Wir lernen den Biotoptyp "Halbtrockenrasen" mit seinen charakteristischen Pflanzenarten näher kennen und diskutieren Schutzziele, Bewirtschaftung und Gefährdungsursachen.

Referent: Philipp Sengl
Wann: 18.05.2019
Beginn: 09:00-13:00 Uhr
Treffpunkt: Kleiner Grenzübergang Aigen (bei St. Anna am Aigen)
Preis: € 15,- (Für Berg- und Naturwächter ist die Teilnahme frei!)
Voraussetzungen: Wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz und gutes Schuhwerk; Jause und Getränk mitbringen.

Maximal 12 Teilnehmer!

Anmeldung erbeten bis eine Woche vor der Veranstaltung!

Naturschutz Akademie Steiermark
Stein an der Enns 107
A-8961 Sölk
Tel.: 0676 / 966 83 78
Email: kontakt@naturschutzakademie.com
Web: www.naturschutzakademie.com

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.