Kongress „Aufbruch zum guten Leben"

Inspiriert von Alberto Acosta und Grupo Sal und als Auftakt für unser Handwerksprojekt URA veranstalten wir einen Kongress, der zum konkreten Tun, zu positiven Veränderungen im Lebensstil der TeilnehmerInnen und zur Gemeinschaftsbildung beitragen soll.

Wir wollen das Konzept des „Sumak Kawsay“ oder „Buen Vivir“, eine Lebensanschauung der indigenen Andenvölker, kennenlernen und mit unseren Vorstellungen und dem traditionellen Wissen der „Indigenen Europas“ verbinden.

In zwölf Workshops teilen PionierInnen des Wandels in den Bereichen Ernährung, Kleidung, Wohnen und Unternehmen ihre Erfahrungen und ihr Wissen und ermutigen die TeilnehmerInnen zu eigenem Tun.

Unser Ziel ist es, gemeinsam die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Strukturen so zu verändern und zu ergänzen, dass sie ein solidarisches Miteinander von Mensch und Natur – ein gutes Leben für alle – ermöglichen.

Der Höhepunkt ist die Veranstaltung mit Alberto Acosta und Grupo Sal am Samstagabend, die in einem Fest des guten Lebens ausklingt.

Open Space und Brunch am Sonntagvormittag ermöglichen zum Abschluss Vertiefung und Gemeinschaftsbildung und bieten den Raum zur Entstehung weiterer konkreter Projekte.

Wann:  8. Juni (18:00 Uhr) bis Sonntag, 10. Juni 2018 (12:30 Uhr)
Wo: RESOWI-Zentrum, Karl-Franzens-Universität Graz, Universitätsstraße 15, 8010 Graz
Veranstalter:    Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie Steiermark, in Kooperation mit der Karl-Franzens-Universität Graz
Kontakt: Gilsa Hausegger, gilsa.hausegger@gwoe-steiermark.at

Preise:

Beitrag für gesamten Kongress inkl. Verpflegung und Unterlagen:
EUR 110,- normal | EUR 70,- ermäßigt*
  Beitrag für nur Samstag inkl. Verpflegung und Unterlagen:
EUR 80,- normal | EUR 60,- ermäßigt*
  Beitrag für nur Alberto Acosta & Gropo Sal inkl. Verpflegung:
EUR 35,- normal | EUR 25,- ermäßigt*
 

* Ermäßigung für Personen mit geringem Einkommen; GWÖ-Mitglieder erhalten noch einmal 20% Rabatt

Näheres zum Programm finden Sie hier...

    Download Programm

 

Zusätzliche Informationen zu Alberto Acosta & Gropo Sal finden Sie hier…

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.