Wildobst und Wildkräutern am Murufer im Bezirk Gries

Dauer: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: Südtirolerplatz 1 (vor Samen Köller)
Am Murufer in Gries gedeihen zahlreiche Wildobstsorten wie Kriecherl, wilde Apfelbäume, Linden, Hopfen, Walnüsse, Kirschen etc. und auch einige wichtige Vertreter von Wildkräutern. Kriecherl und Co können natürlich auch verkostet und gesammelt werden. Mit dieser interaktiven Führung mit "allen" Sinnen soll aufgezeigt werden, wie artenreich und wichtig die Murpromenade im Bezirk ist, die als „Grünes Band“ mitten durch die Stadt verläuft. Es ist auch Lebensraum von Schmetterlingen, Schlangen, Igeln, Vögeln und vielen weiteren Tierarten. Auch als Schadstoff- und Feinstaubfilterung, wie auch als Lärmschutz und als Kühlung an heißen Tagen, hat die Uferpromenade eine wichtige Bedeutung. Welche Wildobstsorten bzw. Pflanzen essbar sind und wie sie verarbeitet werden können, ist wesentlicher Bestandteil von diesem Rundgang, wie auch Bewusstseinsbildung zu diesem wichtigen Grünraum mitten in der Stadt!
Freiwillige Spende!
Um Voranmeldung an Michael Flechl office@kraeuter-wanderung.at

oder 06644984258 wird gebeten!

https://www.facebook.com/events/3817671998289249/

Ort: Südtirolerplatz 1 (vor Samen Köller)

Datum:

Zurück